Bio

Patrik Bitter

Patrik Bitter

unterrichtet Yoga seit 2011


Wie kamst du zum Yoga?
Yoga für Dummies – mit dieser DVD begann meine Yoga Karriere vor mehr als zehn Jahren. Von Anfang an faszinierten mich die positiven Effekte der Praxis auf mein ganzes Leben. Nach knapp fünf Jahren Praxis stand für mich fest: Ich möchte Yogalehrer werden. Doch das Schicksal wollte es anders, sodass ich aufgrund einer schweren Krankheit knapp eineinhalb Jahre ohne Yoga auskommen musste. Glücklicherweise fand ich mit Unterstützung einer guten Freundin und Yogalehrerin zurück zum Yoga. Es folgten eine Ausbildung in dynamischen Vinyasa Yoga in Frankfurt, Weiterbildungen in Prana Flow Yoga, ein Aufenthalt in Chennai am Krishnamacharya Yoga Mandiram und 2012 dann eine Ausbildung in Yoga Therapie in den USA.

Was zeichnet deinen Unterricht aus?
Kreativ. Abwechslungreich. Fordernd. Undogmatisch. Authentisch.
Durch meine Ausbildung in Prana Flow / Vinyasa Flow Yoga sehe ich in den Übungen unendliche Möglichkeiten der persönlichen Entwicklung. Daher sind meine Stunden dynamisch, immer unterschiedlich und voller Überraschungen. Dennoch gebe ich dir stets die Wahl, wie weit du gehen möchtest. Ich unterrichte nur das, was sich auch für mich bewährt hat. Stets mit einer ruhigen, gelassenen Art, aber gerne mit etwas Ironie und Humor.

Wie sieht dein persönliches Yoga aus?
Ich liebe Vinyasa Flow Yoga mit seinen unbegrenzten und dynamischen Bewegungsabläufen. Auf der anderen Seite, besonders wegen meiner eigenen Erfahrungen, möchte ich Yoga als gesundheitsförderndes und therapeutisches Mittel weitergeben.

Wer sind deine Lehrer?
Meine Lehrer waren und sind unter anderem Twee Merrigan, Ganesh Mohan, Sraddhasagar, Lance Schuler und Simon Park.

Was ist deine Lieblingsasana?
Vasistasana – der seitliche Stütz. Es war eine der ersten fortgeschrittenen Haltungen, die ich gelernt habe und sie ist sinnbildlich für meine Entwicklung. Sie fordert Stärke, Ausdauer und Balance. Zudem ist der Weise Vasishtha, nachdem die Position benannt ist, ein sehr wichtiger Name im Yoga.

Qualifikationen:

  • Registered Yoga Teacher (500 Stunden Yoga Alliance)
  • Intensive Yoga Lehrer (200 Stunden) bei Inside Yoga Frankfurt
  • Yoga Therapie (300 Stunden) bei Seven Centers Yoga Arts in Sedona, Arizona
  • Prana Flow Yoga (207 Stunden) bei Shiva Rea, Twee Merrigan, Coral Brown und Simon Park
  • Svastha Yoga Therapie (100 Stunden) Module 5&6: Stress und Angstzustände & Depressionen bei Ganesh Mohan
  • Acro Yoga Lunar und Elemental Immersion bei Lucie Beyer und Almuth Kramer
  • Prajna Yoga (30 Stunden) mit Tias Little: From the Ground Up
  • Vedischer Gesang (100 Stunden) bei der Krishnamacharya Healing & Yoga Foundation
  • Prana Heilung Grundlagen bei Steffi Drosdowski, Düsseldorf
  • Fernstudium vedische Astrologie (KP-System)Jyotish, auch bekannt als vedische Astrologie, ist die Wissenschaft des Lichts (jyoti). Sie ist einer der Vedanga (Zweige des Veda) und stellt somit eine unterstützende Wissenschaft dar, die traditionell mit dem Studium und Verständnis der Veden verknüpft ist.Selbst im heutigen Indien suchen viele Leute die vedischen Astrologen auf, um von Ihnen zu erfahren, wer ihr perfekter Partner ist, wie ihre berufliche Zukunft aussieht, ihre Zukunft im Allgemeinen aussehen wird und auf welche Talente und Schwächen die Sterne hinweisen.
  • Autor „23 und Schnitt mein 2. Leben“ – Autobiographie
  • Heilpraktiker

Buttons anzeigen
Buttons verstecken